© Burg Beeskow

Hollefest & Hexennacht

im April

Beeskow, dessen schönste Übersetzung "Ort wo der Holunder wächst" ist, kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Die uralte Wetter- und Erdfrau namens Holle, deren geweihte Pflanze der Holunder ist, richtet jedes Jahr im Frühliung ein heiteres Familienfest auf Ihrer Burg aus. An alte Traditionen anknüpfend, wird am 30. April der Maibaum eingetanzt, bevor die Walpurgisnacht mit unterhaltsamer Musik, luftiger Akrobatik, Jonglage, Feuershow, buntem Hexentreiben und viel Trubel gebührend gefeiert wird.

Am 01. Mai bieten gestandene Künstler:innen, junge Talente und Idealisten Theater, Märchen und Geschichten, Galantes und Gegaukeltes, Kultur und Kulinarisches sowie eine große Kissenschlacht für alle im historischen Ambiente. Ein reges Markttreiben mit Handwerks- und Naturständen wie Korbflechterei, Spinnen, Filzen, Töpfern, Imkerei, Kräuter sowie Pflanzen- und Samenbasar lädt zum Flanieren ein. An beiden Abenden sorgt Livemusik für eine ausgelassene Stimmung.

© rbb
Antenne Brandenburg Logo

Die Veranstaltung wird von der Sparkasse Oder-Spree und Antenne Brandenburg unterstützt.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.