Schriftgröße:  normal  |  groß  |  größer   
 
Öffnungszeiten
 
April - September
Dienstag - Sonntag
9:00 - 19:00 Uhr
 
Oktober - März
Dienstag - Sonntag
11:00 - 17:00 Uhr
 
 
Burg Beeskow
 
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow
 
Tel.: + 49 (0) 33 66 - 35 27 10
Fax: + 49 (0) 33 66 - 2 11 17
 
Brandenburg Vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

 

17.JPG

 

Aktuelles

 

Für nähere Informationen klicken Sie auf das entsprechende Bild zur Veranstaltung. Karten für alle Veranstaltungen können jeder Zeit unter 03366 - 352727 bestellt werden.

 


 

Sonntag, 18. Februar 2018, 16.00 Uhr

Beeskow, Schützenhaus

Eintritt: 5,00 €

Schülerinnen und Schüler frei 

 

"Faust - Der Tragödie neuester Streich"

 

Das Jugend-Theater-Ensemble feiert Premiere mit ihrer 3.Theaterproduktion "Faust - Der Tragödie neuester Streich" von Ralf Rutz.

 

Gott und Teufel langweilen sich und schließen deshalb mal wieder eine Wette ab. Ziel ist diesmal der Urenkel von Faust, der an einem Gymnasium arbeitet und unzufrieden ist. Wird der Teufel gewinnen oder doch wieder Gott? Oder wird Faust der wahre Gewinner des Stücks?

[weitere Informationen]

 


    

Horst Zickelbein (Foto: Henrik Flemming, Dresden)Samstag, 24. Februar 2018, 15.00 Uhr

Burg Beeskow, Ausstellungszentrum

Eintritt frei

 

Ausstellungseröffnung - Horst Zickelbein (Malerei/Grafik)

 

Die Burg Beeskow zeigt vor allem Arbeiten, die der Künstler selbst zu seinen wichtigsten zählt, wozu nicht zuletzt seine im Vergleich vorgestellten baugebundenen Arbeiten gehören. So sieht man erstmals jene Filzstift-Zeichnungen auf Pergament, auf denen Horst Zickelbein sein bedeutendstes Wandbild »Die Befreiung der Wissenschaft durch die sozialistische Revolution« entworfen hat und das für die Stadthalle im damaligen Karl-Marx-Stadt bestimmt war.

 

[weitere Informationen]

 


 

Elisabeth Steinbach

Samstag, 24. Februar 2018, 17.00 Uhr

Beeskow, Schützenhaus

Eintritt: 12,00 € / Kinder bis 18Jahre 5,00 €

(zzgl. Vorverkaufsgebühr*)

 

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (BSOF) ist seit längerer Zeit wieder mit einem großen Konzert in Beeskow zu Gast.

 

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn, beides berühmte Vertreter dieser Epoche. Eine absolute musikalische Rarität, die Sinfonie concertante, aus der Feder des Komponisten, Cellisten und Dirigenten Franz Danzi, einem europaweit bekanntem „Multi-Talent“ und Zeitgenossen Mozarts, wird gleichfalls zu hören sein.

 

[weitere Informationen]

 


 

   Internationale Musikprojekte

     für junge Sängerinnen und Sänger in Deutschland