Maria sieht uns

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Szenische Lesung

Eine Deutsche aus Berlin will ein Haus an der Oder kaufen, am liebsten auf der polnischen Seite. Eine Polin will dort ihr Haus verkaufen. Eigentlich wäre der Deal perfekt. Doch im Laufe des Verkaufsgespräches zwischen Anke und Milena geht es plötzlich um etwas Anderes.

Das Dokumentar-Theaterstück von Merle Hilbk und Thomas Avenhaus entstand 75 Jahre nach Kriegsende. Es wirft einen Blick auf die deutsch-polnische Geschichte – in einem polnischen Dorf an der Grenze bei Schwedt. Wie lebte und lebt man dort, wo Deutsche gehen mussten und Polen angesiedelt wurden? Ist das Haus an der Oder ein Ort, von dem man heute noch fliehen muss – oder kann man dort nun vielleicht eine Heimat finden?

Das Stück wird von den beiden Autor*innen und der Sängerin Joanna Gemma Auguri (“Poems for Laila”) in einer szenischen Lesung aufgeführt. Es beruht auf echten Dialogen aus Zaton Dolna. Die Darsteller*innen kommen aus Deutschland und aus Polen. Gesungen wird auch – auf Polnisch.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.