Internationaler Opernkurs

Der Internationale Opernkurs ist ein fester Bestandteil des Musiktheaterfestivals Oper Oder-Spree, einem Gemeinschaftsprojekt der Burg Beeskow und der Stiftung Stift Neuzelle. Durch die überregionale Ausstrahlung von Oper Oder-Spree ist es in den vergangenen Jahren gelungen, hervorragende Künstler*innen in die Projekte einzubinden, die insgesamt wiederum zum Erfolg der Veranstaltungen beitrugen.Im Rahmen des Festivals können die Besucher drei ganz unterschiedliche Konzertabende erleben: Den Liederabend, die Oper in der Scheune und die festliche Operngala mit großem Orchester.

25. Februar 2021

Vor allem aber ist der Internationale Opernkurs auch Begegnungsstätte vieler junger Künstler*innen aus Ost- und Westeuropa. Die gemeinsame Arbeit und die entstehenden Kontakte zwischen den jungen Menschen tragen dazu bei, einen neuen und gemeinsamen Lebens- und Erfahrungsraum entstehen zu lassen. Der Internationale Opernkurs hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Künstler*innen aus Deutschland und den osteuropäischen Ländern in ihrer Ausbildung zu fördern und ihnen Möglichkeiten zur Begegnung sowie zu praktischen Bühnenerfahrungen zu geben.

Seit mittlerweile 30 Jahren wird also die Burg Beeskow jeden Sommer getreu dem Motto „Musik ist unsere gemeinsame Sprache“ Begegnungsstätte vieler Künstler*innen aus Deutschland, Europa und der Welt. Die Idee ein Wochenendseminar auszurichten, um Gesangsstudent*innen der zwei Ost- und Westberliner Musikhochschulen zusammenzuführen, führte Kammersängerin Prof. Jutta Schlegel 1991 in die Burg. Seitdem hat sich das Gesangsseminar immer wieder erweitert. Rasch wuchsen das Unterrichtsangebot sowie die Anzahl der Bewerber*innen und der Dozent*innen. Hervorragende Pädagog*innen und Künstlerpersönlichkeiten konnten gewonnen werden und zählen bis heute zum festen Kern des Seminars. 

Im Jahr 2000 schloss sich das Gesangsseminars mit dem seit 1998 stattfindenden Neuzeller Opernsommers zum Musiktheaterfestival Oper Oder-Spree zusammen. Diesen zwei Grundpfeilern ist Oper Oder-Spree bis heute treu geblieben und so bietet das Festival jungen Sänger*innen nach wie vor ein Gesangsseminar, das von nun an Internationaler Opernkurs heißt, sowie eine eigene Musiktheaterproduktion.

Alle Veranstaltungen Oper Oder Spree 2021

Alle Veranstaltungen Oper Oder Spree 2021

Internationaler Opernkurs
Oper in der Scheune

30.07.21, 20:00 Uhr Premiere
31.07.21, 20:00 Uhr
01.08.21, 16:00 Uhr
Ragower Mühle

Opernproduktion Der Liebestrank
08.07.21, 20:00 Uhr Premiere Kloster Neuzelle
09.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle
10.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle
11.07.21, 16:00 Uhr Kloster Neuzelle
15.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle
16.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle
17.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle
23.07.21, 20:00 Uhr Premiere Burg Beeskow
24.07.21, 20:00 Uhr Burg Beeskow
25.07.21, 16:00 Uhr Burg Beeskow

Der kleine Liebestrank
11.07.21, 16:00 Uhr Burghof Burg Beeskow
24.07.21, 16:00 Uhr Burghof Burg Beeskow

Festliche Operngala
begleitet vom Preußischen Kammerorchester

06.08.21, 20:00 Uhr Burghof Burg Beeskow
07.08.21, 20:00 Uhr Burghof Burg Beeskow
08.08.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle

Der Barbier von Sevilla
Eine Produktion des Kleist Forums (Frankfurt Oder) in Kooperation mit Oper Oder Spree

17.07.21, 20:00 Uhr Burg Beeskow
31.07.21, 20:00 Uhr Kloster Neuzelle

Oper in der Scheune

Ein alter Heuschober nahe der Ragower Mühle im Schlaubetal ist mit wenigen Handgriffen zur Kunstscheune geworden. Hier, inmitten der ländlich geprägten, mit Wäldern und Naturradwegen durchsetzten Landschaft, hält ein besonderes Kulturereignis Einzug.

Details

Operngala

Die Operngala ist der krönende Abschluss des Internationalen Opernkurses. Im festlichen Rahmen und begleitet vom Preußischen Kammerorchester, können die Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernkurses zeigen, was in ihnen steckt.

Details

Informationen für Teilnehmer*innen

Der Internationale Opernkurs 2020  findet vom 19.07.-10.08.2020 auf der Burg Beeskow statt. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2020.

Details