Don Quijote in Beeskow

14.11.2020, 11-18 Uhr

mit Wolfram Scheller (Regisseur) & Monika Radl (Dramaturgie)

14. Oktober 2020

Phantasie, Wagemut, Wahnsinn.
Don Quijote, der Ritter der traurigen Gestalt, stürzt sich in immer neue Abenteuer und verliert dabei den Blick für die
Wirklichkeit um ihn herum. Er spinnt sich eine eigene Welt. 2021 will theater.land auf Burg Beeskow eine spezielle
Inszenierung mit professionellen Schauspieler*innen und Amateur*innen erarbeiten.

Wie passt Don Quijote nach Beeskow? Wie verwandeln wir eine brandenburgische Burg in die spanische La Mancha?
Welche Spielweise passt zur heutigen Zeit? Der Theater-Recherche-Workshop geht spielerisch auf die Suche nach ersten Antworten und Ideen.

Gemeinsam wollen wir improvisieren, phantasieren und recherchieren. Leitung: Wolfram Scheller (Regisseur) & Monika Radl (Dramaturgie)

ANMELDUNG
Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der geltenden Abstandsregeln begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich bis 07 Nov.
Bitte per Mail an kontakt@theater.land

VORBEREITUNG
Was fällt Dir neben dem berühmten Kampf gegen die Windmühlen noch zu Don Quijote ein? Erzähle davon beim Workshop.
Bitte sammle alles, was für Dich zu Don Quijote passt und bringe es mit. Vergiss nicht, bequeme Kleidung und Verpflegung mitzubringen!

TEILNAHME KOSTENFREI
Für spielwütige Amateur*innen aller Altergruppen ab 16 Jahre