MARLIS SENNEWALD & ERIC POIRIER

24.10.2020, 16 Uhr

Willibald kehrt zurück
Politisch brisantes & aktuelles Papiertheater

05. Oktober 2020

In einer Villa lebt ein Mäusestamm. Ganz friedlich. Bis einige Mäuse auftauchen, die, von einer bösartigen Katze verjagt, nun einen neuen Ort zum Leben suchen. Es wird eng in der Villa. Gibt es genug für alle zu fressen? Genug Platz für alle?

Einige haben Zweifel und vertrauen auf Willibald, den „Großen“, diese neue Situation zu regeln. Unterstützt von seinen gerissenen Kumpanen Hermann und Joseph hat Willibald eine Lösung parat. Einfach alle hinauswerfen. Keine Fremden Keine Probleme?

Es spielen:

Marlis Sennewald

Marlis Sennewald

leitete von 2004 bis 2018 das Preetzer Papiertheatertreffen, das größte jährliche intern. Festival. Mit Eric Poirier spielt sie seit 2014 in zwei Produktionen des Théâtre de Table.

Eric Poirier

Eric Poirier

spielt seit 40 Jahren Figurentheater, davon seit 30 Jahren vor allem Papiertheater. Jedes Stück verlangt eine eigene Szenografie: mit oder ohne Theaterkasten, die Figuren in Druckverfahren (Linoldruck etc.) gestaltet oder gezeichnet. So hat Eric Poirier ganz unterschiedliche Aufführungen entworfen und gespielt. Oft greift er bekannte Mythen und Erzählungen auf, um daraus neue Geschichten zu entwickeln.