Hupfeld SJ

Die Firma Hupfeld AG aus Böhlitz-Ehrenberg war einer der größten Hersteller mechanischer Musikautomaten in Deutschland.

18. Oktober 2019

Sie beschäftigte in den 20er Jahren zeitweilig über 2000 Menschen und produzierten eine weite Palette von Instrumententypen. Dazu zählten kleine Gasthaus-Automaten über Reproduktionsinstrumente bis zu großen Orchestrionen, die teilweise nur auf Bestellung angefertigt wurden. Das hier gezeigte Instrument besteht aus einem Klavier der Marke „Rönisch“. Es wird ergänzt durch eine Schlagzeuganlage bestehend aus Röhrenglockenspiel, Pauke, kleine Wirbeltrommel, zwei Becken, Triangel und Holzblock. Des Weiteren kommen Zungenpfeifen „Saxophon“ und Lotosflöten zum Einsatz. Diese Großinstrumente waren so teuer wie drei Häuser. Somit war der Kundenkreis auf große Hotels und große Tanzsäle in aller Welt beschränkt.