Schriftgröße:  normal  |  groß  |  größer   
 
Öffnungszeiten
 
April - September
Dienstag - Sonntag
9:00 - 19:00 Uhr
 
Oktober - März
Dienstag - Sonntag
11:00 - 17:00 Uhr
 
 
Burg Beeskow
 
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow
 
Tel.: + 49 (0) 33 66 - 35 27 10
Fax: + 49 (0) 33 66 - 2 11 17
 
Brandenburg Vernetzt
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

- Internationaler Opernkurs -

 

 

 

[Englisch]

 

Der Internationale Opernkurs ist ein fester Bestandteil des Musiktheaterfestivals Stift Neuzelle. Durch die überregionale Ausstrahlung von Oper Oder-Spree ist es in den vergangenen Jahren gelungen, hervorragende Künstlerinnen und Künstler in die Projekte einzubinden, die insgesamt wiederum zum Erfolg der Veranstaltungen beitrugen.

Der Internationale Opernkurs hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland und den osteuropäischen Ländern in ihrer Ausbildung zu fördern und ihnen Möglichkeiten zur Begegnung sowie zu praktischen Bühnenerfahrungen zu geben. Mittlerweile ist der Kurs weit über die Grenzen Deutschlands bekannt und Teilnehmern vieler verschiedener Länder Europas sowie Amerika, Asien und Australien, privat oder durch Ihre Hochschulen entsandt, treffen hier zusammen.

Profiliert hat sich der Kurs insbesondere dadurch, dass neben dem   Einzel- und Gruppenunterricht auch Konzert- und Aufführungspraxis unter professionellen Bedingungen und vor großem Publikum angeboten werden kann.

 

 

Team

Mit der Gesangs- und Atempädagogin Gesang Snežana Nena Brzaković und dem Kammersänger Markus Brück stehen   dem   Internationalen   Opernkurs   zwei   erfahrene   und   namenhaft Gesangsdozenten  zur  Seite.  Gemeinsam  mit  den  drei  Dozenten  und  Korrepetitoren Andreas Lisius, Alexej Ilenko und Evgeny Nikiforov sind sie für den musikalischen und gesanglichen Unterricht verantwortlich und unterstützen die jungen Künstler dabei, ihr Können zu vervollkommnen und zu erweitern. Zur noch besseren Vorbereitung und Durchführung der Festlichen Operngala (mit dem Preußischen Kammerorchester) steht den Teilnehmern der erfahrene Chor- und Orchesterdirigenten Vinzenz Weissenburger (Staatsoper Berlin) zur Seite, der sich innerhalb der drei Probenwochen regelmäßig im Unterricht mit einbringen wird.

Als ausgebildeter Opernregisseur gibt Lars Franke seine vielfältigen Erfahrungen sowohl bei der Inszenierung von „Oper in der Scheune“ als auch beim Bewerbungscoaching mit individueller Beratung und Auditiontraining weiter. Hier werden die jungen Sängerinnen und Sänger auf die Bewerbungssituation sowie auf die Anforderungen an das Vorsprechen oder Vorsingen vorbereitet.

 

 

Teilnehmer

Der Internationale Opernkurs richtet sich an junge Sängerinnen und Sänger, die an deutschen oder ausländischen Musikhochschulen und Konservatorien studieren oder bereits als Künstler tätig sind. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Teilnahme von Studenten aus dem osteuropäischen Raum. Durch die Vergabe von Stipendien der kleinen und mittleren Unternehmen sowie Einzelpersonen an die Studenten ist es möglich, den jungen Sängerinnen und Sängern aus Osteuropa den Aufenthalt während des Musiktheaterfestivals zu finanzieren und ihnen kompakten Unterricht in kleinen Gruppen sowie Einzelunterricht zu gewähren.

Insgesamt bietet der Kurs Kapazität für 20 Teilnehmer. Zusätzlich werden von der Sparkasse Oder-Spree z wei Jutta-Schlegel-Stipendien für die Teilnahmen an der Operngala (inkl. Unterricht in der dritten Arbeitswoche) vergeben.

 

 

 

 

Kursinhalte und Durchführung

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind während des gesamten Kurszeitraums in Mehrbettzimmern im Bootshaus Beeskow untergebracht, die Gesangsdozenten und Korrepetitoren auf der Burg Beeskow. Die Burg bietet mit ihren drei Ateliers, dem Konzertsaal (jeweils mit Klavier/Flügel ausgestattet) und dem malerischen Innenhof ideale Arbeitsbedingungen für das ganz gesamte Ensemble. Die einzelnen Aufführungen werden hier im kompakten Gruppen- und im Einzelunterricht mit den Gesangspädagogen und Korrepetitoren vorbereitet. Weiterhin gehören auch szenisch-dramatischer Unterricht, Kurse in Atemtechnik sowie Bewegungs- und Körpertraining dazu.

Zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt findet ein umfassendes Bewerbungstraining mit individueller Beratung und Auditiontraining statt, das die jungen Sängerinnen und Sänger auf die Bewerbungssituation sowie auf die Anforderungen an das Vorsprechen oder Vorsingen vorbereitet.

 

 

Aufführungen und Termine

Alle Teilnehmer des Opernkurses wirken an der Vorbereitung und Erarbeitung des Festlichen Liederabends, der Operncollage Oper in der Scheune und bei der Festlichen Operngala mit. Innerhalb von drei Wochen sind damit sieben Veranstaltungen an verschiedenen Auftrittsorten mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten zu absolvieren. Die Teilnehmer bekommen dadurch die Möglichkeit, sich im Laufe der Aufführungsreihe mit Unterstützung von Gesangspädagogen und Korrepetitoren zu kontrollieren und zu verbessern.

 

Festlicher Liederabend

05.08.2017, 20.00 Uhr

 

Schützenhaus Beeskow

    

Oper in der Scheune 

11.08.2017, 20.00 Uhr  

12.08.2017, 20.00 Uhr

13.08.2017, 16.00 Uhr

   

Ragower Mühle

Festliche Operngala

19.08.2017, 20.00 Uhr

Burg Beeskow, Burghof

 

20.08.2017, 20.00 Uhr 

Kloster Neuzelle, Kreuzhof